otticcreative bietet KI-generierte Bilder kostenlos auf Pixabay an

Beim Erstellen von Kunst mit KI entsteht durch viel Experimentieren oft Interessantes, Beeindruckendes oder einfach nur Schönes. Auch wenn diese Bilder möglicherweise nicht perfekt für den Verkauf als NFTs oder Drucke geeignet sind, verdienen sie dennoch Anerkennung. Daher teile ich sie auf Pixabay, wo sie jeder kostenlos herunterladen kann.

Nutze die Bilder frei nach deinem Geschmack, sei es unverändert oder angepasst an deine Bedürfnisse. Um über die neuesten Uploads informiert zu bleiben, folge dem Profil von otticcreative auf Pixabay. Ich werde jede Woche neue Bilder hochladen.

‘Champagne Floating Machine’ in der neuesten Ausgabe von ‘BEHIND the art’

Die ‘Champagne Floating Machine‘ wurde in der neuesten Ausgabe von ‘BEHIND the art’ präsentiert. Es ist eine stets große Ehre, dort erwähnt zu werden. Ein riesiges Dankeschön geht an @nftshowroom für die unglaubliche Unterstützung! 🙌

Schaut unbedingt in die aktuelle Ausgabe rein, klickt hier und entdeckt die breite Palette an Künstlern und ihren faszinierenden Kreationen.”

Entdecke Midjourney v6: Dein Einblick in das neueste Update der Bild KI

Die Winterpause lädt dich ein, die neue Version der Text zu Bild KI Midjourney v6 zu erkunden. Ab dem 21. Dezember 2023 steht eine Alpha-Version bereit, die du ausprobieren kannst.

Was ist cool an Midjourney v6?

Diese neue Version bietet einige großartige Verbesserungen:

Besseres Verständnis deiner Ideen: Jetzt kann es besser erfassen, wonach du fragst, und es kann längere und detailliertere Anweisungen verarbeiten.

Kluger und kennt mehr Dinge: Es hat mehr Intelligenz und weiß über eine Vielzahl von Dingen Bescheid, um dir bessere Ergebnisse zu liefern.

Spielen mit Bildern wird besser: Möchtest du mit Bildern herumspielen? Das ist jetzt einfacher mit verbesserten Bildanweisungen und dem Remix-Modus, der es dir ermöglicht, auf unterhaltsame Weise Dinge zu mischen.

Text im Bild: Du kannst jetzt Texte in Bildern platzieren!

Hochwertige Bilder: Durch einige neue Modi kann es Bilder schärfer und detaillierter gestalten, um ihre Qualität zu verbessern und sie besonders attraktiv aussehen zu lassen.

Verwendung von Midjourney v6

Diese Version funktioniert anders. Sie bevorzugt klare Anfragen anstelle von komplizierten Ausdrücken. Du kannst also mit einfacheren Eingaben genauere Ergebnisse erzielen.

Denk daran, dass dies nur eine Testversion ist – sie wird sich noch verändern, bevor sie offiziell veröffentlicht wird.

Hier seht ihr mein erstes Bild, das ich mit der neuen Version erstellt habe. Dies war der Prompt dafür:

a creepy alien with santa clause hat sitting in the desert with a sign with the text “happy x-mas”, in the style of folkloric portraits, color photography pioneer, elaborate costumes, whimsical cyborgs, salvagepunk, hasselblad 1600f, serial art –ar 2:3 –s 250 –v 6.0

Du findest weitere Details zur Verwendung von Midjourney v6 im offiziellen Midjourney-Blog.

Revolutionäre Raumkommunikation: Katzenvideo aus 18,6 Millionen Meilen Entfernung!

Am 11. Dezember kamen Ingenieure der NASA im Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, Kalifornien, zusammen, um ein bemerkenswertes Katzenvideo anzusehen. Das Besondere? Dieses Video von der Katze namens Taters wurde erstmals in gestochen scharfer High Definition aus einer Entfernung von 18,6 Millionen Meilen gestreamt – das entspricht etwa 80 Mal dem Abstand zur Mondoberfläche. Dieser Durchbruch war Teil des Deep Space Optical Communications Experiments der NASA, das darauf abzielt, die Kommunikationsinfrastruktur außerhalb der Erdumlaufbahn zu verbessern. Das Experiment nutzte Laserkommunikation anstelle herkömmlicher Funkfrequenzen, um große Datenmengen mit höheren Übertragungsraten über größere Entfernungen zu übertragen. Dieser Fortschritt könnte die Kommunikation bei künftigen Weltraummissionen, wie einer Reise zum Mars, entscheidend verbessern. Der erfolgreiche Test wurde mit Unterstützung der Psyche-Raumsonde durchgeführt, die Lasertransceiver-Technologie einsetzte – ein bedeutender erster Schritt hin zu einer zuverlässigeren Weltraumkommunikation.